Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 10. Januar 2014, 09:41

Ausstellung "Befreiungskriege 1813-1815" in Koblenz

Die Ausstellung "Das Streben nach Freiheit - Die Befreiungskriege 1813-1815" im Zentrum Innere Führung Koblenz ist ein Beitrag zur historisch - politischen Bildung in der Bundeswehr. Sie gibt einen Überblick über die Befreiungskriege (1813 – 1815), in denen sich das seit 1807 grundlegend reformierte preußische Heer glänzend bewährte.

Gezeigt werden zahlreiche Bilder, Karten, Texte sowie ein Film, Zinnfiguren, Blankwaffen, bereitgestellt vom Militärhistorischen Museum Dresden und dem Klingenmuseum Solingen, Schusswaffen aus dem Fundus der Wehrtechnischen Sammlung in Koblenz, sowie eine 6-pfünder-Kanone mit Bedienungsmannschaft und im Rahmen eines großen Dioramas mit mehr als einem Dutzend lebensgroßer Figuren Ausrüstung und Uniformen der preußischen Armee. Dargestellt wird Infanterie, Kavallerie und Technische Truppen. In gesonderten Vitrinen sind neben dem preußischen König Friedrich Wilhelm III. ein Grenadier der „Alten Garde“ Napoleons sowie ein sächsischer Leib-Kürassier als Vertreter des „Rheinbundes“ zu sehen, außerdem ein Soldat des Braunschweigischen Leibbataillons, stellvertretend für die Verbündeten Preußens.

bis 21. Februar 2014
  • Montag 10.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Dienstag – Donnerstag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Freitag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
http://wehrtechnische-studiensammlung.np…-1813-1815.html