Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. April 2008, 20:22

Deutscher Heeres-Offizier-Einheitssäbel, Eigentumsstück

Messing-Bügelgefäss komplett durch Eichenlaub verziert. Gerillte Holzgriffhülse mit schwarzem Kunststoffüberzug. Vernickelte Rückenklinge mit beidseitiger Hohlkehlung. Auf Fehlschärfe innen eingeschlagene Marke von "PAUL WEYERSBERG & CO. SOLINGEN". Geschwärzte Stahlblechscheide.

Gesamtlänge...................950 mm
Säbellänge......................915 mm
Klingenlänge....................790 mm
Klingenbreite (max.)...........22 mm

Siehe auch hier: Deutscher Heeres-Offizier-Einheitssäbel, Kammerstück

Gruss
blankhans

2

Freitag, 4. Dezember 2009, 15:13

RE: Deutscher Heeres-Offizier-Einheitssäbel, Eigentumsstück

Dieses ähnlich verzierte Stück wurde von der Solinger Firma Alexander Coppel hergestellt. Auf der Fehlschärfe der vernickelten Rückenklinge ist auf der Innenseite die Firmenmarke eingeschlagen "ACS + Waage".

Gesamtlänge.....................900 mm
Säbellänge........................880 mm
Klingenlänge......................755 mm
Klingenbreite (max.).............20 mm

Gruss
blankhans

3

Donnerstag, 15. April 2010, 21:24

RE: Deutscher Heeres-Offizier-Einheitssäbel, Eigentumsstück

Vergoldetes Messing-Bügelgefäss ohne Verzierungen. Leder-Fingerstrippe unter Griffring befestigt. Vernickelte Rückenklinge auf Fehlschärfe innen mit Eichhörnchen-Marke von Eickhorn, Solingen. Geschwärzte Stahlblechscheide.

Gesamtlänge..................995 mm
Säbellänge.....................970 mm
Klingenlänge...................850 mm
Klingenbreite (max.)..........19 mm

Gruss
blankhans