Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 10:46

Braunschweiger Infanterie-Offizier-Degen nach 1910

Vernickeltes Eisen-Bügelgefäss, durchbrochen verziert mit Herrscher-Chiffre im Oval "W unter Krone" (Herzog Wilhelm. 1806 - 1884). Beidseitig scharfe Klinge mit doppelter Hohlkehlung. Auf Fehlschärfe aussen eingeschlagene Hersteller-Marke "W.K.& C. unter Königskopf und Ritterhelm (Weyersberg, Kirschbaum & Co., Solingen ab 1883 - heute). Auf 330 mm noch schwach erkennbare Ätzungen. Originalgeschwärzte Stahlblechscheide.

Gesamtlänge....................965 mm
Degenlänge......................940 mm
Klingenlänge....................805 mm
Klingenbreite (max.)............23 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Samstag, 21. Januar 2017, 19:42

Widmungsstück datiert 1900. Das ehemals vernickelte Eisen-Bügelgefäss ist komplett mit graviertem Lorbeerblattwerk verziert. Gerippte, fischhautüberzogene Holz-Griffhülse mit drei Lagen verdrillter Silberdraht-Wicklung. Die Damaststahl-Klinge trägt auf der vergoldeten Fehlschärfe aussen den Hersteller-Namen "WEYERSBERG KIRSCHBAUM & CO. SOLINGEN". Innen die Lieferanten-Anschrift von "F. NOE & SCHULZE COBLENZ". Daran anschliessend auf 295 mm gebläut, geätzt und vergoldet mit Lorbeer- und Eichen-Blattwerk. Darin eingeschlossen auf der Aussenseite die Herrscher-Chiffre "W unter Krone" und das Träger-Monogramm "H K". Auf der Innenseite die Widmungs-Inschrift "Albrecht s./l. Hartwig, Engers 1900" (Kriegsschule Engers bei Koblenz). Brünierte Stahlblech-Scheide mit Messing-Ringband und -Mundstück.

Gesamtlänge.....................995 mm
Degenlänge.......................960 mm
Klingenlänge......................830 mm
Klingenbreite (max.)..............18 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg