Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 17:17

Schwedischer Kavallerie-Säbel M 1825

Eisen-Bügelgefäss mit zwei Terzbügeln und langen Mitteleisen. Parierstangen-Endknopf undeutlich gestemeplt "LS 51?". Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn. Holzscheide mit schwarzem Lederüberzug. Seitlich aufgeschraubtes Ort- und Mundblech aus Eisen. Auf Mundstück-Rand gestempelt "LS 51" und verputzt Marke sowie auf der Innenseite "ZETTERBERG".

Gesamtlänge......................1.065 mm
Säbellänge.........................1.040 mm
Klingenlänge.........................895 mm
Klingenbreite (max.).................39 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg