Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 29. September 2010, 15:50

Belgischer Kürassier-Mannschafts-Degen M 1849

Ähnlich dem franz. Modell 1854, wohl zweite Hälfte 19. Jahrhundert. Glattes Messing-Bügelgefäss auf Hauptbügel innen mit vier Abnahmemarken. Stichblatt-Oberseite gestempelt "W 1632". Rückenklinge mit beidseitiger Doppelhohlkelung. Auf Fehlschärfe aussen zwei und innen eine Abnahmemarke. Rücken "LD" gestempelt. Nummerngleiche Scheide auf Ringband aussen "W 1632" gestempelt. Auf Schlepper innen eingeschlagen "JH".

Gesamtlänge........................1.155 mm
Degenlänge..........................1.135 mm
Klingenlänge............................975 mm
Klingenbreite (max.)...................30 mm

Gruss
blankhans

2

Mittwoch, 29. September 2010, 20:34

RE: Belgischer Kürassier-Mannschafts-Degen

Es handelt sich hierbei um das Modell 1849.

3

Donnerstag, 30. September 2010, 11:36

RE: Belgischer Kürassier-Mannschafts-Degen

Danke!. Ist schon entsprechend abgeändert.

Gruss
blankhans

5

Samstag, 15. Dezember 2012, 15:10

Danke für den Link.

Gruss
blankhans