Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 19. September 2016, 11:57

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Messing Nachguss von Teilen

Wenn jemand die Teile nachgissen braucht, kann sich an die Firma Matterne Messing & Bronzekunst wenden. http://www.matterne-messing.de/leistungen.php

Montag, 25. Juli 2016, 12:55

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Lippischer Offiz. mit dem Lippischem Säbel in der tragweise zw. 1859 und 1867

Hof-Fotograf G.Hering Detmold. Leder ohne genaue Jahresangabe und ohne Namen

Donnerstag, 5. November 2015, 13:07

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Ungarischer Hofdegen, frühes 20. Jahrhundert

Darf ich fragen warum Ungarn? Für mich es wäre Degen eines Ritters vom Orden vom heiligen Grab, aber auf ein land wurde ich mich nicht festlegen können.

Mittwoch, 21. Januar 2015, 15:55

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Füsilier-Offizier-Säbel aus dem Nachlass von Hpt. Pustkuchen

Er war entlassen mit dem Recht die Uniform zu tragen und lebte noch nach 1881..

Donnerstag, 20. November 2014, 08:35

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Bodenfund Schaschka, Stempel 1931 - Kavallerie, Offiziere M1927 (?)

hier sollen alle Antworte zu finden Schaschka M 1927

Montag, 21. Juli 2014, 11:20

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Unbekannte Schaschka

Zitat von »Piet.andersen« Das Ausfeilen ist hier angeführt "Die Wehrmacht-Kosaken ... Bei den erbeuteten Schaschka wurde die Sowjetische Symbolik sauber entfernt, sonst entspricht die Waffe dem Modell 1927" Bitte den Satz richtig interpretieren - was haben die Markierungen mit der Symbolik zu tun? Nichts. Sonst - das ist M1881 in schlechtem Zustand...

Donnerstag, 3. Juli 2014, 10:20

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Rumford-Säbel M 1788

Kannst Du bitte auch Klingelänger und Breite eingeben, bzw. Gesamtlänge ohne Scheide?

Mittwoch, 7. Mai 2014, 13:11

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Endlich wieder im Netz

Glückwunsch auch von mir zu erfolgreichem Umzug!

Dienstag, 4. Februar 2014, 10:11

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Kosaken Schaschka aber was für einer?

steht alles hier: Schaschka M 1927

Dienstag, 26. November 2013, 11:23

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Was ist das?

Hallo Dieter, es gab tatsächlich M1809 un Russland mit dem "Rumford"-Gefäss und die Markierung sieht sehr russisch aus, aber es gibt da paar Zweifeln. Deswegen eigentlich die Frage - die ich etwas umfilrmuliere - Kennt jemand diese Markierung aus nicht russischem Raum?

Montag, 25. November 2013, 19:58

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Was ist das?

kann jemand zum Säbel und Markierung was sagen? Der Säbel ist selber ziemlich zierlich, die Klinge ist gerade 35mm breit...

Mittwoch, 20. November 2013, 09:56

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Neue User?

Gegen Automaten ist Forum Software machtlos, aber es gibt immer die Möglichkeit für die manuelle Freischaltung. Die sollte wieder im Moment eingeschaltet werden...

Freitag, 18. Oktober 2013, 19:35

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Säbel M1881 Schaschka

Persien, nicht Russland... alles anderes habe ich schon hier geschrieben: http://www.antikportal24.de/cms/index.ph…_Kosakenbrigade

Freitag, 18. Oktober 2013, 19:29

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Dragoner Schaschka M1881 gesucht

Es wird wohl russische Schaschka M1881 gesucht, nicht die persische Variante.... Nur kleine Bemerkung am Rande des Verkaufsgespräches...

Freitag, 18. Oktober 2013, 19:23

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Unbekannter Marinesäbel - von Coulaux Klingenthal

Aus meine Sicht ist das eine Variante der franz. Marine-Säbel M1837 (habe endlich die Fotos vom Säbel mit den Fotos im Buch verglichen)

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 14:02

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Unbekannter Marinesäbel - von Coulaux Klingenthal

wenn man vom Hersteller ausgeht, kann Österreich kaum sein. Oder kennt jemand, dass Coulaux nach Österreich geliefert hat?

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 08:23

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Unbekannter Marinesäbel - von Coulaux Klingenthal

Ich wurde in der Büchern über die französische Blankwaffen suchen

Montag, 17. Juni 2013, 11:20

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Unser Admin ist tot!

Auch von mir, mein aufrichtiges Beileid an die Familie....

Montag, 11. März 2013, 10:11

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Franz. Kavallerie-Offizier-Degen M 1896

Zitat von »blankhans« "?ALP" und "ST. ETIENNE". Das ist der Herstelle Balp aus St. Etienne...

Samstag, 2. März 2013, 11:47

Forenbeitrag von: »le Hussard«

Waffenbörse in Nürnberg im April....

Ist zwar wahrscheinlich zu früh um zu fragen, aber... Kommt jemand nach Nürnberg? Irgend wie sieht mir die Ausstellerliste nicht besonders so interessant und insgesamt sehr kurz, nur ein Aussteller weckt Interesse bei mir...