Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 499.

Mittwoch, 25. Februar 2015, 23:40

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Arbeitskreis Blankwaffen 2015

Der diesjährige Arbeitskreis trifft sich im Schloß Braunfels. Termin ist Samstag, der 5. September 2015. Den Mitgliedern des Arbeitskreises gehen die Einladungen im März schriftlich zu. Interessierte Nichtmitglieder können sich gerne mit ihren Daten wie Name, Adresse, E-Mail etc. bei mir anmelden. Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich. Es werden wie immer "Freiwillige" für ein kurzes (10/15 Minuten) Fachreferat zu einem blankwaffenkundlichen Thema gesucht. Gruß Rolf Selzer

Dienstag, 15. April 2014, 22:29

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Arbeitskreis Blankwaffen 2014 beim BAM in Ingolstadt

Die Einladungen wurden versendet. Falls ein (hier aktives) Mitglied des Arbeitskreises noch keine bekommen hat, erbitte ich Nachricht. Durch die postbedingten "Verluste" bei Massendrucksachen wurde bereits letztes Jahr auf den teureren Briefversand umgestellt. Bei Interesse an der Veranstaltung und/oder dem Arbeitskreis erbitte ich Nachricht im Forum per PN oder über die E-Mail-Adresse auf meiner Website. Ich benötige dann Name, Adresse und ggf. E-Mailadresse. Gruß Rolf Selzer

Freitag, 31. Januar 2014, 18:59

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Arbeitskreis Blankwaffen 2014 beim BAM in Ingolstadt

Wie bereits in Schleswig angesprochen, findet das diesjährige Treffen des Arbeitskreises Blankwaffen beim Bayerischen Armeemuseum (BAM) in Ingolstadt statt. Siehe auch HIER Termin: 06. September 2014 Hinweis: 2015 findest im Neuen Schloss die Bayerische Landesausstellung statt. Durch die dazu notwendigen Renovierungsarbeiten ist der dortige Teil des Armeemuseums vorübergehend geschlossen. Erfreulicherweise stehen aber durch die Ausstellungen im Reduit Tilly und im Turm Triva hochinteressante Erk...

Donnerstag, 4. Juli 2013, 21:51

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Zum Tod von Detlef

Detlev: jemand der früh erkannte, was uns Sammlern und Interessierten fehlte, nämlich eine Plattform zum Austauschen. Der diese Plattform aufgebaut und allen Widrigkeiten zum Trotz am Leben erhalten hat. Man muß nicht immer einer Meinung sein, um trotzdem Respekt vor der Leistung eines anderen zu haben. Wir alle sollten ihn und sein Werk in Erinnerung behalten. Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen. Rolf Selzer

Montag, 22. April 2013, 00:26

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Arbeitskreis Blankwaffen 2013

Anmeldung zur Tagung sind bis zum 31.07.2013 über die PN-Funktion oder die hier hinterlegte E-Mail-Adresse möglich. Die Zimmer für das Tagungshotel sind nur bis Anfang Mai reserviert! Gruß Rolf Selzer

Sonntag, 7. April 2013, 21:27

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Arbeitskreis Blankwaffen 2013

AKTUALISIERT: Termin: Sonnabend, den 21. September 2013 im Volkskunde Museum Schleswig, Suadicanistraße 46-54, 24837 Schleswig. Programmpunkte: - Begrüßung durch den Koordinator sowie die Museumsleiter. Anschließend Vorstellung der Teilnehmer und Führung durch die Ausstellung. - Referat: Die deutschen Marine-Dolche von 1848 bis 1990. - Referat: Ein Versuchsseitengewehr zum Torpedomesser von 1911. - Referat: Die dänischen Blankwaffen in der schleswig-holsteinischen Armee. - Referat: Die Truppenst...

Sonntag, 30. September 2012, 09:03

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Arbeitskreis Blankwaffen 2013

Das Jahrestreffen 2013 findet am 21. September 2013 in Schleswig statt. Wir sollten damit erstmalig außerhalb der Ferienzeit liegen, so daß der Termin bei der Urlaubsplanung leichter zu berücksichtigen ist. Informationen zum Museum, Tagungshotel und den einzelnen Vorträgen – auch zu nichtmaritimen Themen! - gehen den Mitgliedern rechtzeitig schriftlich zu. Gruß Rolf Selzer

Freitag, 29. Juni 2012, 17:56

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Arbeitskreis Blankwaffen 2012

Die Programmpunkte wurden inzwischen geringfügig verändert: Begrüßung durch den Koordinator sowie die Museumsleiterin. Vorstellung der Teilnehmer und anschließend Führung durch die Ausstellung. - Referat: „Blankwaffen erzählen die Militärgeschichte der sächsischen Herzogtümer“. - Referat: „Ein altenburgischer Offiziersäbel“. - Referat: „Die Blankwaffen des kurhessischen Garde du Corps.“ - Referat: Die Bewaffnung der altenburgischen Gendarmerie. Mit dabei auch Bilder und Angaben über das Bajonett...

Sonntag, 8. April 2012, 00:05

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Frohe Ostern

Allen Mitgliedern ein gesegnetes und friedliches Osterfest. Gruß ulfberth

Freitag, 16. März 2012, 23:01

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Hilfe bei Pallasch

Zitat von »rider on the storm« Ein anderer Sammler teilte mir mit, dass es sich wahrscheinlich doch nicht um einen Württemberger handelt; bzw. sich dies zumindest nicht nachvollziehen lassen würde. Ja, das verdient doch einen Smiley! Oder zumindest ein Augenzwinkern. Gruß ulfberth

Freitag, 16. März 2012, 07:47

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Hilfe bei Pallasch

Wer war denn so keck, meinen gestrigen Smiley zu entfernen? Detlev, Du? Gruß ulfberth

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:16

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Endlich nach langen Suchen

Durch einen Hinweis von Gardehusar hier einmal die Textstellen aus der preußischen Bekleidungsordnung. Gruß ulfberth

Samstag, 31. Dezember 2011, 13:56

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Neujahrsgrüße

Ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr wünscht ulfberth Sorry Gardehusar, diesmal war ich schneller.

Samstag, 24. Dezember 2011, 15:51

Forenbeitrag von: »ulfberth«

weihnachtsgrüße

Eine frohe und gesegnete Weihnacht und die besten Wünsche für ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr. Gruß ulfberth P.S. Schöne Weihnacht auch an den Gardehusar. :]

Sonntag, 17. April 2011, 09:50

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Arbeitskreis Blankwaffen

Der Arbeitskreis Blankwaffen tagt dieses Jahr beim Wehrgeschichtlichen Museum in Rastatt. Termin ist der 16. Juli 2011 Interessenten / Forums-Mitglieder, welche daran teilnehmen möchten, können sich bis zum 31. Mai dieses Jahres bei mir mit Namen und Adresse per PN anmelden. Gruß Rolf Selzer

Montag, 19. Oktober 2009, 16:51

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Mecklenburg-Schwerin Faschinenmesser um 1820

Ebenfalls Hallo! Die Frage muß mit einem klaren NEIN beantwortet werden. Meine Beiträge sind keine Verkaufsangebote. Gruß ulfberth

Donnerstag, 3. Januar 2008, 10:57

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Zum Gedenken: Gerhard Seifert

Kurz vor Weihnachten wurde der Altmeister der Blankwaffenkunde Herr Gerhard J. R. Seifert. zur Großen Armee abberufen.

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 16:23

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Unbekannter Faschienenmesser

Zitat Original von Gastmoderator Moin, die sächsischen Ordonnanzwaffen für Unteroffiziere, zeichnen sich auch dadurch aus, daß sie jeglicher Kennzeichnung mit Truppenstempeln ermangeln (zumindest bis ca 1849; dem Zeitpunkte der 5. Reorganisation des Kgl. Sächs. Heeres). In den 50-iger Jahren des 19. Jh. sind schon einzelne Stücke mit Bestempelung nachweisbar. Ab der preußisch-sächsischen Militärkonvention von 1867 sind alle sächsischen Unteroffizier-Stücke nach preußischen Vorbilde, sowohl mit ...

Dienstag, 11. Dezember 2007, 16:14

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Unbekannter Faschienenmesser

Zitat Original von Gastmoderator Moin, Ab der preußisch-sächsischen Militärkonvention von 1867 sind alle sächsischen Unteroffizier-Stücke nach preußischen Vorbilde, sowohl mit Truppenstempel, als auch mit Majorität versehen worden; die sogenannten "Kammerstücke" wie wir sie heute zu bezeichnen pflegen. Noch Fragen?? Schönen Tag wünscht 9xklug Lieber Gastmoderator, es mag ja sein, daß ich mich irre. Ich werde meine Unterlagen noch einmal sichten. Was ich nicht verstehe, ist der in diesem Zusamme...

Montag, 10. Dezember 2007, 23:45

Forenbeitrag von: »ulfberth«

Unbekannter Faschienenmesser

Moin, die Ausführungen des Gastmoderators stehen den Erkenntnissen eines Klaus Hilbert nicht nach! Wirklich hochinteressante Thesen. Hierzu würde mich einmal die Meinung der beteiligten Experten interessieren, wie denn nun eine solche Unteroffizierwaffe gestempelt (graviert) gewesen wäre? Gibt es dazu nähere Hinweise? Gruß ulfberth